Standorte & Kooperationspartner

Das DZNE bündelt exzellente, bundesweit verteilte Expertise innerhalb einer einzigen Forschungseinrichtung.

Unsere über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kooperieren an den neun Standorten (Berlin, Bonn, Dresden, Göttingen, Magdeburg, München, Rostock/Greifswald, Tübingen, Ulm und Witten) eng mit Universitäten, deren Kliniken und außeruniversitären Einrichtungen.

Außerdem zählen Forschungseinrichtungen und Wirtschaftsunternehmen in aller Welt zu unseren Partnern.

Unterschiedliche Standorte - einheitliche Protokolle

Unsere standortübergreifenden Bildgebungs-Protokolle werden im Rahmen klinischer Studien des DZNE bereits angewandt. Somit garantieren wir einheitliche und vergleichbare Ergebnisse – unabhängig davon, an welchem der teilnehmenden Standorte die Aufnahmen gemacht werden.

Dafür stehen uns insgesamt elf 3-Tesla Magnetresonanztomographen, zwei 7-Tesla Magnetresonanztomographen sowie zwei hybride bildgebende Systeme aus Magnetresonanztomographie und Positronen-Emissions-Tomographie zur Verfügung. Eine detaillierte Auflistung finden sie hier